Die N-Ton-Übung ist eine der späteren Übungen des Zhineng Qi Gong. Sie wurde ca. 2007 von Dr. Pang entwickelt, um das Bewusstsein zu schulen. Es ist die direkteste Methode, um in Yiyuanti (Bewusstsein / Qi der Gehirnzellen / oberes Dantian) hineinzugehen bzw. immer höhere Bewusstseinsstufen zu erlangen. N-Ton Chanten ist also die Arbeit / Übung mit dem oberen Dantian von den insgesamt 3 Dantian (Energiezentren) um die es im Zhineng Qi Gong geht.
Im Prozess des Chantens lernen wir, dass alles „n“ ist. Jede Bewegung unseres Bewusstseins, Glück, Leid, Gedanken, Emotionen, jede Körperbewegung… alles ist „n“. In dieser Neutralität, die über alle Bewertungen und über unseren normalen Zustand der Dualität hinausgeht, und der vollständigen Bewusstheit und Akzeptanz, liegt große Freiheit, Frieden und Freude.
Die N-Ton Methode sollte jedoch nicht nur als Übung zur Erreichung der höchsten Bewusstseinsstufe (Erleuchtung) verstanden werden. Vielmehr liegt der wesentliche Kern darin, unausgeglichene Emotionen & Bewusstseinszustände auszugleichen, von negativem Denken zu befreien und innere Stabilität aufzubauen. Somit wird unser Immunsystem und unser Körper auf allen Ebenen gestärkt. Andererseits kann es auch eine Tür öffnen und einen Weg aufzeigen, alte Muster und Blockaden hinter sich zu lassen.

Die Übung ist für jeden geeignet, auch ohne vorherige Zhineng Qi Gong Erfahrung.
Der Erfolg der Übung mit N-Ton hängt nicht davon ab, wie lange man schon Zhineng Qi Gong praktiziert, sondern wie exakt man “n” tönt. Umso mehr auf den N-Ton selbst fokussiert wird, desto besser ist die Wirkung. Der N-Ton ist der formlose Spiegel von Yiyuanti auf Ton-Ebene.

Positive Wirkungen die erzielt werden können:

-  erreichen von höheren Bewusstseinsstufen
-  korrigiert unausgeglichene Bewusstseinszustände und Emotionen
-  befreit von negativem Denken
-  stabilisiert die Mitte
-  stärkt das Immunsystem
-  Heilung körperlicher Blockaden
-  befreit von alten Mustern und Blockaden
-  fördert die Schlafqualität (es wird weniger Schlaf benötigt)
-  positive Auswirkung auf die eigene Lebensqualität und alle Beziehungen