In China gibt es Qi Gong seit Jahrtausenden. Es existieren über 3000 verschiedene Formen von Qi Gong. Zhineng Qi Gong ist eine medizinische Qi Gong Form die auf daoistischen und buddhistischen Methoden, Theorien, Ideologien, auf chinesischen Kampfkunsttechniken sowie auf medizinischem Wissen und auf wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der Quantenphysik basiert. 1998 wurde ZNQG vom chinesischen Gesundheitsminister als die effektivste Qi Gong Form in Bezug auf Heilung ausgezeichnet.

Zhineng Qigong ist eine offene Qigong Form, das heißt es wird bewusst mit dem aüßeren Hunyuan Qi (Ur-Qi) gearbeitet während bei den geschlossenen Formen mit dem inneren Qi gearbeitet wird.

 

Offene Form im Zhineng Qi Gong hat drei Bedeutungen:

  • Öffnen des Qi (das eigene Qi wird mit dem Ur-Qi des Universums verbunden)

  • Öffnen der Akupunkturpunkte (der eigentliche Qi-Austausch erfolgt über die Akupunkturpunkte)

  • Öffnen des Geistes (Bewusstsein in alle Richtungen ausdehnen)

 

Der große Vorteil der offenen Form ist, dass kein langjähriges, intensives Qi Gong-Praktizieren erforderlich ist bis sich Wirkungen zeigen.